Wanderers Schüler vs. EC Bad Tölz II

14.09.2014 um 09:33 Uhr von Florian Hutterer
Nach nur zwei Trainingseinheiten auf dem Eis stand  bereits das 1. Vorbereitungsspiel gegen den EC Bad Tölz II auf dem Programm.  Nachdem die Tölzer auch dieses Jahr wieder in der Bayernliga antreten, sollte das Spiel als Standortbestimmung für das ambitionierte  Schülerteam dienen.

Das Spiel begann überraschend einseitig. Bereits in der 4. Spielminute konnten die Hausherren in Führung gehen. Zwei Minuten später waren die Wanderers zum ersten Mal in Unterzahl. Mit einem Mann weniger auf dem Eis erhöhten die Schüler  durch einen Schlagschuss von der blauen Linie sogar auf 2:0.Der erste Treffer der Gäste, ein unglücklich abgefälschter Schuss,fiel während in der gleichen Unterzahl. Die Wanderers steckten jedoch nicht auf und nutzten Ihre erste Überzahl um erneut von den blauen Linien den zwei Tore Abstand wieder herzustellen. Vor der Pause überstanden die Wanderers die zweite Unterzahl und schafften es,mit einen langen Pass den von der Strafbank kommen den Spieler auf die Reise zu schicken. Dieser nutze die Gelegenheit 12 Sekunden vor Ende des ersten Abschnitts eiskalt aus.

Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Hausherren durch einen schönen Konterangriff auf 5:1. Die Gäste aus Tölz fanden nun besser ins Spiel und konnten in der 25. Spielminute ihren zweiten Treffer erzielen.  Sieben Minuten später erhöhten die Wanderers während Ihrer zweiten Überzahl,mittels Bauerntrick auf 6:1. Zwei Minuten erhöhten die Wanderers nach schöner Kombination sogar auf 7:1 Mit diesem  Zwischenstand ging es wenig später auch in die zweite Drittelpause.
 
Im letzten Abschnitt vielen trotz einiger Chancen für beide Teams keine weiteren Treffer. Insgesamt ein schönes und faires erstes Testspiel, welches die Wanderers auch in der Höhe, verdient für sich entscheiden konnten.

Strafzeiten: Wanderers 10 min / EC Bad Tölz 8