Infos zum Einstieg

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten für Neu-Einsteiger

 
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Eishockey-Sport. Hier erfahren Sie:

1. Wann und wo können Kinder in Germering Eishockey spielen?

Eishockey stellt höchste Ansprüchen in punkto Koordination, Fitness und Disziplin an die Spieler. Es ist daher grundsätzlich von Vorteil, wenn die Kinder schon möglichst früh das Schlittschuhlaufen erlernen.

Ideal ist der Einstieg in die Laufschule mit 4 - 6 Jahren. Kinder von 6 - 8 Jahren haben ebenfalls gute Chancen, das Eishockey Spielen zu erlernen, denn sie können in der Regel das schlittschuhläuferische Können und fehlende Spielerfahrung durch intensives Training aufholen. Ein späterer Einstieg für Kinder ab 10 Jahren ist äußerst schwierig und nur besonders ambitionierten Kindern zu empfehlen.
Kinder, die von anderen Vereinen zu uns kommen möchten, wenden sich am besten zu den Trainingszeiten an einen Betreuer der jeweiligen Jahrgangsstufe.

Wann die einzelnen Jahrgangsstufen trainieren erfahren sie auf der Internet-Seite Trainingszeiten.

Das Training findet im Polariom statt. Die Stadt Germering bietet dort mit der Eishalle in der Bertha-von-Suttner-Straße 5, 82110 Germering, dem Eissport-begeisterten Publikum aus Stadt und Umland und dem Eissport-Verein Wanderers Germering eine ausgezeichnete Spiel- und Trainingsstätte. Dort lässt sich Eishockey Witterungs-unabhängig in angenehmer Atmosphäre betreiben.

 
2. Wie können Kinder mit dem Eishockey-Spielen bei den Wanderers Germering beginnen?

Wenn Ihr Kind Eishockey-Spielen ausprobieren möchte, dann melden Sie sich als erstes bei uns mit Hilfe des Kontaktformulars im Internet. Alternativ rufen Sie unter der im Flyer angegebenen Rufnummer unseren Ansprechpartner für Neu-Einsteiger an.

Wir melden uns daraufhin bei Ihnen, klären offene Fragen und vereinbaren einen Termin zur Einkleidung mit einer Leih-Ausrüstung (Unkostenbeitrag 10 €). Ihr Kind kann insgesamt bis zu viermal an einem Training der Laufschule (Freitags von 12:00 – 14:00 Uhr) teilnehmen um festzustellen, ob es Spaß am Eishockey hat und den Sport weiter betreiben möchte.

Ist dies der Fall, steht einer Mitgliedschaft im Verein nichts mehr im Wege. Die Beitrittserklärung erhalten Sie dann vom Betreuer der Laufschule. Eine Übersicht über die Beiträge finden Sie unter der Rubrik „Mitgliedsbeiträge“.

Der überwiegende Teil der Schutz-Ausrüstung kann die Saison über gegen eine Leihgebühr von 50,00.- € behalten werden. Hygieneteile wie Schwitzanzug / Unterwäsche (ca. 15 €) müssen selbst angeschafft werden, Tiefschutz (ca. 10 – 20 €), Halskrause (15 – 20 €), und Helm (45 – 70 €) kann für die ersten vier Trainings auch als Leihausrüstung gestellt werden.

 
3. Was ist für Eltern wichtig, deren Kinder bei den Wanderers Germering Eishockey spielen?

Kinder die Spaß am Eishockey haben, werden voraussichtlich zweimal die Woche am Training teilnehmen und häufig am Wochenende ein Freundschafts- oder Punktspiel absolvieren. Dies bringt es mit sich, dass zum Transport der umfangreichen Ausrüstung Eltern und ihre Kinder zusammen viel mit dem Auto unterwegs sein werden. Am Wochenende kommt es zudem häufig vor, dass die Spieltermine sehr früh angesetzt sind.

Neben dem zeitlichen Aufwand, den Eltern für den Eishockey-Sport ihrer Kinder betreiben, investieren
sie nicht unerheblich viel Geld in ihren Nachwuchs (u.a. auch Kosten für zusätzliche Eiszeiten
z.B. in Form spezieller Eishockey-Trainings-Camps., Reisen zu Spielen und Turnieren etc.)
Dafür wird man als Eltern kleiner Eishockeyspieler mit einem für Zuschauer besonders spannenden
und mitreißenden Sport entschädigt. Ein allzu emotionales Verhältnis der Eltern zu diesem Sport birgt jedoch auch die Gefahr, dass man sich einen all zu raschen Lohn für seine Mühen erhofft und der Ehrgeiz der Kinder die Eltern ansteckt. Hierzu die Bitte, Ehrgeiz in gesundem Maße ist richtig und wichtig. Lassen Sie Ihrem Kind aber die Freiheit, sich in dem Sport nach eigenem Tempo zu entwickeln. Ihr Kind wird es Ihnen mit Spaß am Sport, Leistungsbereitschaft und der Entwicklung eines gesunden Selbstvertrauens danken.

 
4. Wo erhalten Sie weitere Hinweise

Wenn Sie wissen möchten, wie sie Ihr Kind am besten beim Eishockey unterstützen können, finden Sie Hinweise dazu auf unserer Internetseite Häufig gestellte Fragen – FAQ. Dort stehen auch ausführlichere Antworten auf weitere Fragen rund um das Thema Einstieg in den Eishockey-Sport. An der Eintrittskasse des Polariom finden Sie ebenfalls Informationen dazu in Form eines Flyers.

Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, „Lust auf Mehr“ zu wecken. Vielleicht sehen wir uns dann einmal in der Eishalle zum Schnupper-Training.

Zum Kontakt für Neueinsteiger geht's hier...  (klick)